günstige Flüge

(Fast) ohne Geld um die Welt – Teil 4: günstige Flüge finden

In Nützliches, Reisen by shavethewhales9 Comments

Ich weiß, Artikel, wie man günstig Flüge findet, gibt es schon zuhauf. Trotzdem werde ich immer wieder gefragt, wie ich es bloß schaffe, für 200 Euro nach Südamerika oder Asien zu fliegen.

Das ist gar nicht so schwer, aber man muss sich ein wenig Zeit nehmen und eine Weile recherchieren. Außerdem sollte man zeitlich und räumlich flexibel sein. Wenn ich zur Ferienzeit fliegen will und nur vom Flughafen in meiner Heimatstadt, wird es schwer, günstige Flüge zu finden.

Ich hab eine Checkliste zusammengestellt, wenn ihr alle Punkte beachtet, steht dem nächsten Schnäppchenflug nichts mehr im Wege.

Billigflug Jetairfly

1. Errorfares

Neben den weltweiten Billigflügen, um die es letzte Woche ging, gibt es auch bei den regulären Airlines sehr günstige Angebote. Manchmal sind das Fehler der Fluggesellschaften, so genannte Errorfares. Also Preise, die nur aus Versehen ausgeschrieben wurden (auch fat-finger-mistake genannt, wenn jemand mit dicken Fingern beim Preis auf die falsche Taste drückt).

Solche Deals gibt es auf Seiten wie Urlaubspiraten, Urlaubsguru oder auf Blogs. Florian vom flocblog ist da Experte, er kann z.B. für 800 Euro Tickets um die ganze Welt zusammenstellen. Wenn du so ein Angebot siehst, solltest du SOFORT buchen, solche Preise gibt es nie lange.

Ich checke manchmal zusätzlich zu Urlaubspiraten auch noch Holidaypirates, die englische Version. Manchmal gibt es von London aus noch wesentlich günstigere Angebote (Londonflüge gibt es ab 19 Euro).

Bei Ltur Super Last Minute gibt es manchmal Restplätze, die man erst 72 Stunden vor Abflug buchen kann.

Oft gibt es auch bei den Airlines direkt Schnäppchenaktionen, zum Beispiel kannst du bei KLM “Wild am Mittwoch” jeden Mittwoch einen Flug zum Sonderpreis buchen.

2. Flugsuchmaschinen

Suchmaschinen wie Skyscanneroder Momomdo sind sehr nützlich, um günstige Preise zu finden. Bei beiden kann man die günstigsten Preise über den ganzen Monat vergleichen, wenn man nicht auf einen Abflugtag festgelegt ist.

Es gibt außerdem noch die Matrix Airfare Suchmaschine, die noch günstigere Preise findet, aber nicht sehr bedienungsfreundlich ist (finde ich). Mehr dazu erfährst du beim flocblog.

3. Sind die Flüge von einem anderen Flughafen bedeutend günstiger?

Man kann bei Skyscanner als Abflugsort einfach pauschal Deutschland angeben, dann wird angezeigt, von wo der Flug am günstigsten ist. Manchmal lohnt es sich, zu einem anderen Flughafen zu fahren. Wie du dort möglichst günstig hinkommst, erfährst du hier.

4. Sind die Flüge von einem nicht- deutschen Ablughafen günstiger?

Gib als Abflugort Städte im Nachbarland ein, die für dich gut erreichbar sind. Zum Beispiel: ein Flug nach Miami kostet ab Köln 700 Euro, ab Brüssel 410. Der Fernbus von Köln nach Brüssel kostet 1 Euro, wenn du früh genug buchst (megabus.com).

5. Sind die Flüge in benachbarte Städte günstiger?

Check immer auch die Flüge in andere Städte, die in der Nähe deines Wunschziels liegen. Wenn du nach New York willst, schau nach Newark (EWR), das eine Stunde Busfahrt entfernt ist. Wenn du nach San Francisco willst, nach Oakland. Wenn du nach Miami willst, nach Fort Lauderdale. Manchmal sind das Riesenunterschiede.

6. Sind die Flüge ins Nachbarland bedeutend günstiger?

Wenn du nach Indonesien willst, wird es wahrscheinlich günstiger sein, ins benachbarte Malaysia zu fliegen und von dort mit einem 20 Euro Billigflug weiter nach Medan, Jakarta oder Bali. Viel geflogene Strecken sind günstiger als außergewöhnliche.

7. Suche nach Teilstrecken

Flugsuchmaschinen berücksichtigen nicht immer alle Kombinationen mit Billigfliegern. Deshalb such nach Teilstrecken, zum Beispiel nach und ab häufig angeflogenen Städten wie Kuala Lumpur, Dubai, Madrid, Singapur, hier bekommst fast immer günstige Tickets. Von dort aus kannst du mit Billigfliegern weiter (Billigflieger gibt es inzwischen auch auf Langstrecken, z.B. Singapur – Sydney für 130 Euro mit flyscoot).

8. Lass dich inspirieren, wenn du nicht weißt, wo es hingehen soll

Wenn du Zeit zum Reisen, ein kleines Budget und noch keine Idee hast, wo es hingehen soll, tipp mal beim Ziel „alle Orte“ ein. Skyscanner gibt dir dann eine Übersicht, für wie viel Geld du in welches Land kommst. Manchmal sind ganz erstaunliche Schnäppchen dabei.

9. Lass dich nicht verarschen

Achtung! Nicht alle Flugsuchmaschinen sind empfehlenswert. fluege.de beispielsweise zeigt verdächtig günstige Preise an, sobald man draufklickt, wird dann angezeigt, dass sich der Preis leider wieder erhöht hat. Auch opodo.de lockt mit Preisen, die erstmal günstiger als bei der Airline selbst zu sein scheinen. Nachdem du dann alle Flugdaten, Adresse, Zahlungsdetails eingegeben hast, werden dir Servicegebühren berechnet, sodass du wieder mehr als bei der Airline zahlst. Ich nutze diese Seiten nicht mehr, sie rauben mir nur Zeit und Nerven.

10. Meide betrügerische Onlinereisebüros

Vorsichtig muss man außerdem bei der Wahl der Reisebüros sein, die den Flug verkaufen. Bevor du einen Flug bei einem Online Reisebüro buchst statt bei der Airline selbst, schau dir die Rezensionen dazu an. Bei Vielfligerforum oder Trustpilot sieht man manchmal, wie Reisebüros die immer gleichen betrügerischen Maschen anwenden. Vergleich immer, wieviel der Flug direkt bei der Airline kosten würde. Wenn er nicht viel teurer ist, buch ihn unbedingt direkt bei der Airline! (also direkt auf lufthansa.de. emirates.com, condor.de etc.)

Das spart dir viel Ärger, wenn es Probleme gibt, wenn du umbuchen willst oder wenn du z.B. vegetarisches Essen bestellen willst. Bei manchen Airlines bekommst du bei direkter Buchung außerdem ein kostenloses Rail&Fly Ticket, das dir bei der Buchung über das Reisebüro entgeht (Emirates).

Wann genau man einen Flug buchen sollte, damit er möglichst günstig ist, dazu gibt es verschiedene Ansichten. Bei Kurzstrecken gilt auf jeden Fall: So früh wie möglich! Bei Langstrecken wird manchmal 2 Monate vor Abflug empfohlen. Die Flugsuchmaschine kayak.de gibt dir bei jeder Flugsuche eine Prognose, mit welcher Wahrscheinlichkeit dein Wunschflug teurer oder günstiger wird.

Welche Tipps hast du noch, um möglichst günstige Flüge zu finden?

Wolken

 

 

 

Comments

  1. Auch gut ist exbir.de – Extrem billig Reisen
    Hier git es tolle Tipps zu Flügen, Error Fares, welche Airline fliegt von wo nach wo, ungewöhnliche Airports und noch vieles mehr…
    Liebe Grüße, Holger

    1. Author

      Danke Holger, super Ergänzung, hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm

    1. Author

      Hey Christoph, lieben Dank für den Tipp, kannte ich noch gar nicht!

  2. “alle Orte” ist meine Lieblingsfunktion bei Skyscanner, bei Langeweile findet man da immer wieder neue tolle Sachen. Auch wenn ich sagen muss das viele Suchergebnisse gar nicht mehr auftauchen und durch “fragwürdige” Reisebüropackete ersetzt wurden. Entweder ich bilde mir das nur ein, aber in meinen Augen hat sich Skyscanner die letzten Jahre verschlechtert.

    Viele Grüße

    Matthias

  3. Super Beitrag! Tolle Tips! Ich buche lieber one way Flüge die ja leider meistens teurer sind. Dafür bin ich frei, was den Rückflug angeht. Recherche ist alles! So fliege ich in drei Wochen von Kopenhagen nach BKK für 250€!

    Liebe Grüße,
    Madlien

  4. Schöne Zusammenstellung, Caroline. Wenn man so viel Geld spart, dann tut die Spende zur CO2 Kompensation gar nicht mehr weh. :)

Leave a Comment