View Post

Fuerteventura: Kitesurfen im René Egli Kite-Center

Ich stehe im knietiefen türkisen Wasser, meine Beine stecken in einem schwarzen Gummianzug, am Bauch trage ich einen Haken, über den ich mit einem bettlakengroßen Drachen verbunden bin. In der Hand halte ich einen knochenförmigen Gummistab, mit dem ich den Drachen lenken soll. Normalerweise hätte ich außerdem ein Brett bei mir, aber als kompletter Anfänger soll ich heute nur lernen, …

Caroline LohrmannFuerteventura: Kitesurfen im René Egli Kite-Center
View Post

Fuerteventura: 10 Gründe, keine Angst vorm Tauchen zu haben

Tauchen stellt man sich schnell gruselig vor. Man begibt sich an Orte, an denen man unter normalen Umständen binnen weniger Minuten sterben würde, nur ein Atemgerät und ein dünner Schlauch retten vorm Ertrinken, fiese Strömungen ziehen einen vom Boot weg, bösartige Quallen und Seeigel können´s kaum abwarten, mir ihre Gifte und Stachel in die Haut zu bohren. Als ein Mensch, der selbst …

Caroline LohrmannFuerteventura: 10 Gründe, keine Angst vorm Tauchen zu haben
View Post

Mexiko, Chacahua: Delfine, Strand und Leuchtplankton

Wenn man in Chacahua aufwacht, dann meist, weil die Wellen ein bisschen zu laut rauschen, weil die Sonne durch die Bretter der Strandhütte scheint oder weil ein Gecko knisternd übers Strohdach läuft. Dann ist es das Beste, sich vom Balkon anzuschauen, wie die Sonne über dem Meer aufgeht, wie die Hunde zu ihren Strandspaziergängen aufbrechen und wie die Surfer prüfend …

Caroline LohrmannMexiko, Chacahua: Delfine, Strand und Leuchtplankton
View Post

Schnörkelkirchen, Pyramidenstädte und versteinerte Wasserfälle – Traumorte in und um Oaxaca

Eigentlich hatte ich immer gedacht, dass San Cristobal de las Cassa der schönste Ort Mexikos sei. Dann kam ich nach Oaxaca de Juarez und konnte mich nicht mehr entscheiden. Bunte Häuschen, Kopfsteinpflaster, überall Märkte. Und eine Umgebung, die voller untouristischer Überraschungsorte ist. Ganz in der Nähe gibt es den Arbol del Tule, den ältesten Baum der Welt, Hierve el Agua, …

Caroline LohrmannSchnörkelkirchen, Pyramidenstädte und versteinerte Wasserfälle – Traumorte in und um Oaxaca
View Post

Mexiko: Strandurlaub in Mazunte

Ich könnte wochenlang in Mazunte wohnen, nur um dazusitzen und die Sonne auf- und untergehen zu sehen. Wer Yoga, Ruhe, Schildkröten oder hübsche Hippieorte mag, verliebt sich schnell in Mazunte und bleibt lange da. Früher stand hier ein riesiges Schildkrötenschlachthaus und die Gegend lebte vom Handel mit Schildkrötenfleisch und -eiern. Das ist zum Glück vorbei und an der gleichen Stelle steht heute …

Caroline LohrmannMexiko: Strandurlaub in Mazunte
View Post

Mexiko, Catemaco: Von adipösen Affen und Käfern, die wie Kreissägen klingen

Wenn ich abends in Benito Juarez, einem winzigen Dorf an der Laguna de Catemaco ins Bett gehe, höre ich um mich die Geräusche eines Kettensägenmassakers. Nur dass hier keiner durchgesägt wird, sondern winzige Käfer im Busch sitzen, die das Organ mehrerer Sägen haben. Es gibt auch noch andere, die eher wie Sirenen klingen. Und die Hühner, die Geräusche von sich geben, …

Caroline LohrmannMexiko, Catemaco: Von adipösen Affen und Käfern, die wie Kreissägen klingen
View Post

Apulien: Ein Tag Türkis – Boot fahren in Otranto

Wer von Otranto aus eine Bootsfahrt macht, hat danach fast nichts zu erzählen. Es passiert wunderbar wenig. Ein bisschen Plätschern, Wind, viel Sonne, Miniwolken, kein Mensch, der einem begegnet. Hin und wieder kommt man an einem Leuchtturm vorbei, oder an einer Felsenhöhle, in die man reinschwimmen kann. Wie knalltürkis das Wasser ist, kann man mit Worten eh nicht wiedergeben. Und …

Caroline LohrmannApulien: Ein Tag Türkis – Boot fahren in Otranto