Zwischenstopp Dubai

Zwischenstopp in Dubai? 9 Möglichkeiten, dir die Wartezeit zu vertreiben

In Nützliches, Reisen by shavethewhales52 Comments

Wenn du mit Emirates nach Asien, Australien oder Afrika fliegt, kommst du meist in Dubai vorbei. Solltest du nicht so auf Malls und Shopping stehen, ist die Stadt wenig reizvoll.

Ich habe trotzdem ein paar Dinge gefunden, die deinen Zwischenstopp in Dubai angenehmer machen können.

 1. Zum Strand fahren

Lohnt sich nur, wenn man mehrere Stunden Zeit hat, Flughafen und Strand sind 25km entfernt voneinander. Das Visa on Arrival ist nur ein Stempel und kostenlos (für Deutsche und viele andere europäische Länder). Wenn du Glück hast, geht das ganz schnell. Wenn du weniger Glück hast und der Passbeamte lieber mit den Kollegen schwatzt als stempelt, kann es auch dauern.

Wenn nicht gerade Ramadan ist, kann man sich in Dubai wie bei uns am Strand sonnen. Ich war am Jumeirah Beach, da lagen viele Menschen in Badehosen und Bikinis. Ein Taxi kostet 100 Dirham (etwa 20 Euro, one way) und braucht eine halbe Stunde (zur Rush Hour wesentlich länger). Man kann auch die Metro nehmen,  die fährt allerdings nicht direkt zum Strand, die letzten 4 km muss man dann trotzdem Taxi fahren oder laufen. Die Station heißt First Gulf BankWichtig: vorher nachfragen, wie die Metro fährt, als ich in Dubai ankam, war Freitag = Feiertag und es fuhr kein Zug vor 14 Uhr.

Vor Abreise schauen, wie warm es ist und die entsprechenden Klamotten im Handgepäck mitnehmen. Es ist gar nicht immer so heiß, wie es durch die Flughafenfenster aussieht. Am Strand kann es außerdem windig werden.

Größte Herausforderung am Jumeirah Beach: die Klosuche. Es gibt keine Restaurants oder Cafés in der Nähe, auch keine öffentlichen Toiletten. Einzige Möglichkeit: im Umm Suqeim Park, ich bin einfach am Pförtner vorbei, es hat keiner was gesagt.

Dubai Strand

2. Metro fahren

Wenn sie nicht völlig überfüllt ist (wie bei mir), soll schon die Metro an sich ein Highlight sein. Sie verläuft meistens überirdisch und bietet guten Blick auf Dubais Sehenswürdigkeiten. Wer genug Zeit hat, kann einfach überall da aussteigen, wo es schön aussieht. Ein Tagesticket kostet 14 Dirham (2,80 €). Achtung: Wenn du an einem Freitag in Dubai bist, fährt die Metro erst ab Nachmittags (14 Uhr), der Freitag ist hier Feiertag wie bei uns der Sonntag.

3. Shoppen

Wer Shopping Malls weniger hasst als ich, kann hier haufenweise davon finden. Dazu muss man nichtmal den Flughafen verlassen, schon der ist voll davon. Ich habe immer mal wieder mit Leuten gesprochen, die es hier günstiger fanden als bei sich zu Hause, vielleicht lohnt es sich also.

4. Schlafen

Wer eine Nacht in Dubai hat, sollte die Übernachtung früh buchen. Es gibt nur ein günstiges Hostel in Flughafennähe, (Youth Hostel Association U.A.E.). In meinem Fall war es Wochen vorher ausgebucht.

Emirates stellt Fluggästen ein Hotel, die länger als 8 Stunden warten müssen, wenn es keinen früheren Anschlussflug gibt (Dubai Connect). Das ist allerdings nur der Fall, wenn das Ticket teuer genug war. Also nicht drauf verlassen oder vorher nachfragen.

C Terminal DubaiWer im Flughafen schlafen muss, findet am meisten Ruhe am Terminal C, Gate 37. Es gibt Nischen für ein bisschen Sichtschutz und relativ weichen Teppich. Schlafbrille und Ohrstöpsel nicht vergessen, hier ist es immer hell und laut (auch wenn kaum Menschen da sind, vor den brüllenden Durchsagen ist man nirgendwo sicher).

Für ein bisschen mehr Komfort gibt es die Snooze Cubes in Terminal C. Man bekommt ein Bett in einer Art Kasten für 65 Dirham (18 Dollar) die Stunde. Duschen gibt es im Flughafen selbst. Die Snooze Cubes sind angeblich schalldicht, ich hab sie aber nicht selbst ausprobiert.

 5. Essen

Bei Aufenthalten über 4 Stunden gibt es von Emirates einen Gutschein für ein Essen mit Getränk (am Transferdesk abholen). Ein paar der Restaurants, bei denen man den einlösen kann, existieren nicht mehr, also vorher nachschauen, denn die Laufwege sind lang. Wer wesentlich länger Aufenthalt hat und den Flughafen nicht verlassen will, für den könnte die Marhaba Lounge interessant sein. Es ist die Einzige, in die man sich einkaufen kann, obwohl man Economy fliegt. Kostet 170 Dirham (34 €) für 4 Stunden und beinhaltet ein Buffet. Vielleicht die beste Option für die, die viel Hunger haben.

 6. Geräte aufladen

Ich habe lange Zeit geglaubt, Steckdosen mit 3 Löchern seien für europäische Stecker unbrauchbar. Dem ist nicht so. Wer seinen praktischen Allround-Steckdosen-Adapter vergessen hat (wie ich auf bis jetzt jeder Reise), braucht einen schmalen Stift, eine Pinzette oder irgendwas, was man in das obere Steckdosenloch steckt. Danach funktioniert das Teil wie eine europäische Steckdose.

DSC_0026_2

 7. Internet

Es gibt kostenloses Wifi im ganzen Flughafen. Läuft in manchen Ecken gut, in anderen weniger. Bisschen rumlaufen und ausprobieren.

 8. Geld umtauschen

Ich hab innerhalb vom Flughafen erstaunlich gute Wechselkurse bekommen. Und konnte sogar Münzen umtauschen, das hab ich bisher selten erlebt.

9. Durch die Stadt laufen

Hab ich ausprobiert. Es hat sich seltsam angefühlt. Alles war so leer. Zwischen den Häusern riesige unbebaute Flächen. Schicke Villen verschanzen sich hinter hohen Zäunen, kaum jemand ist zu Fuß unterwegs.

In der Dreiviertelstunde, die ich gelaufen bin, haben mich viele Autos, ein Jogger und eine 10 köpfige Gruppe Inder überholt. Ich musste überlegen, wie sie sich wohl fühlen, in einer Stadt mit so viel Platz? Wo doch in Indien jeder Quadratzentimeter mit prallem Leben vollgestopft ist. Wo man sich durch Menschen wühlen muss, sobald man aus der Tür kommt. So anstrengend ich Indien fand, so langweilig finde ich Dubai. Diese Stadt hat keine Seele, keine Geschichte. Nichtmal Geruch. Es ist eine Kunstwelt aus Shoppingmalls, Protzerei und Verschwendung. Eine Welt, die nur die Reichen willkommen heißt. Vor denen, die nicht viel Geld ausgeben, verschließt Dubai seine Türen. Denen stellt es nichtmal ein Klohäuschen an den Strand.

Vielleicht habe ich der Stadt nicht genug Zeit gegeben. Aber mein erster Eindruck sagt; ich muss nicht mehr hierhin zurück. Andere Reiseblogger haben sich Dubai intensiver angeschaut als ich, Patrick von 101places, Alex von Niedblog und Heike von Kölnformat.

DSC_0010  DSC_0012 Dubai ParkDubai Flug

Comments

  1. Der Tipp mit der Steckdose ist ja fast schon genial, wer kommt denn da drauf, dass sich der Mechanismus so überlisten lässt :-) Ist denn auf der dritten Öffnung Strom drauf, oder ist das eine Art Masse mit Security?

    1. Author

      Nö, die dritte Öffnung ist ohne Strom, nur in die anderen beiden bitte nichts Metallisches reinstecken. Mir wurde das von einem anderen Reisenden mal als Geheimtipp weitergegeben :)

    2. Vielleicht ist der dritte Stecker die Erdung/Masse. Aber bei fast allen Geräten mit einem britischen Stecker ist dieser dritte Stift aus Plastik. Das würde darauf hinweisen, dass er in den meisten Fällen ohnehin keine andere Funktion hat als die der Kindersicherung.

      1. Author

        Da das nach Physik klingt und ich davon keine Ahnung habe, lasse ich das mal unkommentiert :)

      2. Der obere Stift ist die Erdung. Stecker mit Metall an dieser Stelle brauchen wegen der hohen Spannung des angeschlossenen Gerätes diese Verbindung. Stecker mit Plastik für dieses Loch haben eher eine geringe Spannung und brauchen daher auch keine Erdung. Es gibt auch Adapter für diese britischen Stecker: eine Platine aus Plastik mit zwei Löchern. (Konnte kein Bild anhängen)

  2. Wahnsinn, Aber Dubai ist auch ein spannender HUB in alle Teile der Welt. Ich muss sagen, dass Dubai jetzt nicht unbedingt ganz oben auf meiner Reiseliste stehen würde, aber ich möchte dennoch noch einmal hin – falls es auf dem Weg eines Reiseziels liegen sollte.

    1. Author

      Hmm, wenn du das sagst, obwohl du schon da warst, sollte ich vielleicht nächtes Mal doch für zwei Tage bleiben :)

  3. Ich war nur zweimal in Dubai, aber hatte genau den gleichen Eindruck: viel Hitze, viel Sand, viel Beton, keine Kultur, keine Geschichte, alle normalen Leute scheinen sich versteckt zu haben.

    1. Author

      Hallo Andreas! Wie gut, dass ich mit dem Eindruck nicht alleine bin…

  4. Beim Überfliegen dachte ich: Zeit vertreiben mit “Geräte aufladen”???

    Aber der Tipp mit dem dritten Nippes ist super :-)

    1. Author

      Hey Marc, meine elektronischen Geräte sind nach ein paar Stunden leer und da ich sie gern nutze, wenn ich warten muss, find ich´s nützlich zu wissen, wie ich sie wieder auflad. So war´s gemeint.

  5. Hello, hello Caroline,
    wenn ich das mit der günstigen Übernachtung vorher gewusst hätte ;) Stattdessen habe ich es nach stundenlanger Suche und dem billigsten Hotelangebot von 250 Euro vorgezogen, mich alle halbe Stunde im Flughafen wecken zu lassen damit ich hier ja nicht schlafe.
    Aufgefallen ist mir auch die gähnende Langeweile von Dubai. Kaum Menschen auf der Strasse und ich habe jegliches Flair vermisst.
    Das einzig beeindruckende fand ich die wahnsinnigen Dimensionen des Burj Khalifa.

    1. Author

      Hey Patrick, oh neeein, wie ärgerlich. Geht mir aber auch oft so, dass ich von irgendwoher wiederkomme und genau dann Artikel auftauchen von der Trauminsel, an der ich vorbei gefahren bin, der Party des Jahrhunderts, die ich verpasst habe und dem Geheimtippcafé, in dem ich nie drin war. Nächstmal :)

  6. Ich finde, dass es in Dubai total günstige Zimmer gibt, die fast Appartmentgröße haben und natürlich gut klimatisiert sind. Hin habe ich für 28€ (was ich ok finde) ein riesen Appartment über ein Billig-Hotelzimmerportal gebucht und habe dann abends und nachts im Pool auf der Dachterasse gelegen (alleine!). Ich finde solche Pausen mit eigenem Zimmer super zur Erholung und um die Zeitverschiebung besser zu verkraften. Dann kann man zu jeder Zeit pennen und dann den anderen genannten Dingen nachgehen. Und mit der U-Bahn erreicht man auch jedes Hotel. Die Türme in denen diese Zimmer sind, sind zwar nicht schön anzusehen, doch innen fand ich es super erholsam.

    1. Author

      Danke Jan, super Tipp! Weißt du noch, welches Portal das war?

  7. Sehr praktische Liste, vielen Dank! Habe im Oktober einen 7-stündigen Zwischenstopp in Dubai und schon überlegt, was man denn dort so machen könnte. Was ist denn zu Ramadan alles verboten?? Und laut Karte sind es vom Flughafen bis Jumeirah Public Beach nur 15 km (?) Und warum sind Burj Khalifa und Burj al Arab nicht auf der Liste?

    LG, Steffi

    P.S. Ist schlafen am Flughafen eigentlich offiziell verboten?

    1. Author

      Hallo Steffi. Als ich den Taxifahrer nach “Strand, an dem man Baden kann” fragte, hat er mich zu dem Jumeirah Beach 25km weg gefahren. Ich glaube, dass der Strand sehr lang ist, man aber nicht überall baden kann. Oder dass er mehr verdienen wollte und mich zum weiter entfernten Strand gebracht hat. Zu Ramadan darf man nicht im Bikini am Strand liegen und tagsüber nicht in Gegenwart anderer essen oder trinken (falls man überhaupt was zu Essen oder Trinken bekommt).
      Burj Khalifa und Burj al Arab sind nicht auf der Liste, weil ich selbst nicht da war, deshalb hab ich die Links dazu geschrieben, andere Reiseblogger haben beides schon erkundet.
      Schlafen am Flughafen ist nicht verboten, nur an manchen wurde ein Verbot eingeführt, weil manche Leute es übertrieben haben und tagelang da waren…

  8. Hey,
    also ich habe extra ein Flug mit Zwischenstopp von 10 Stunden gebucht und möchte die Zeit nutzen um auf den Burj Khalifa hochzugehen. Sollte mit einem Time Ticket eigentlich machbar sein. Wer hat das schon mal bei nem zwischenstopp gemacht und hat vielleicht Infos?

  9. So anstrengend ich Indien fand, so langweilig finde ich Dubai. Diese Stadt hat keine Seele, keine Geschichte. Nichtmal Geruch. Es ist eine Kunstwelt aus Shoppingmalls, Protzerei und Verschwendung. Eine Welt, die nur die Reichen willkommen heißt. Vor denen, die nicht viel Geld ausgeben, verschließt Dubai seine Türen. Denen stellt es nichtmal ein Klohäuschen an den Strand.

    dieser satz deines artikels sagt eigentlich alles aus, was auch mir zu dubai einfällt. und ich war, nachdem ich flugbegleiter bin, schon öfter dort – aber auch ich kann mit dem hype um diese künstliche welt, wo man nichtmal auf der straße flanieren kann, gar nix anfangen. hab selten einen reiseblog gelesen, der so gut geschrieben ist wie deiner, du bringst die dinge mit der nötigen schärfe auf den punkt und gleichzeitig versetzt du den leser mit deinen geschichten und beschreibungen in eine mischung aus spannung, begeisterung und ein gefühl wie du einen platz erlebt hast. kann mich gar nicht mehr losreißen von dem blog :-)

    1. Author

      Hallo Step! Tausend Dank für deinen lieben Kommentar, ich hab mich sehr gefreut und dann irgendwie trotzdem erst so spät geantwortet, tut mir leid! Also; ich bin glücklich, dass dir mein Blog gefällt und wünsche dir viel Reisesegen für deinen Weg durch die Welt als Flugbegleiter. Alles Gute, Caroline

  10. Hi. Danke für die vielen Infos! Vielleicht kannst du mir ja noch etwas weiterhelfen.
    Wir fliegen am 24.4. mit Emirates nach Thailand und haben in Dubai einen 3,5-Stündigen Aufenthalt. Mein bester Freund lebt seit einen halben Jahr dort und ich würde mich riesig freuen, ihn zu treffen! Jedoch kann er, soweit ich weiß, nicht zu uns rein. Gibt es die Möglichkeit, dass ich ihn ohne Visum oder großen Zeitaufwand treffen kann?? Über ein paar Infos würde ich mich freuen. Danke im Voraus! :)

    1. Author

      Hey :) Du brauchst kein Visum, du bekommst als Deutsche einfach einen Stempel in den Pass, wenn du den Flughafen verlässt. Das geht schnell, es sei denn du hast Pech und die Warteschlangen sind lang. Bei 3,5 Stunden solltet ihr euch in Flughafennähe treffen, in Dubai ist oft Stau und in die Stadt braucht man ein bisschen. Rechne auch genug Zeit im Flughafen selbst ein, da ist alles sehr weitläufig.

  11. Wow, ein toller blog!
    ich fliege in ein paar tagen nach thailand… und was soll ich sagen, ich knacke wsl jeden highscore mit ganzen 15 stunden aufenthalt in dubai. Erste fernreise, zum ersten mal solotrip. Mal sehen ob ich deinen strand finde ;) ist mit sicherheit besser als nur am flughafen rumzulumgern, wenn es dort so langweilig ist :)
    Danke für deine tipps!

    1. Author

      Hallo Lia! Danke, ich freu mich, dass du hergefunden hast! Ich kann mich aber auch erinnern, dass ich den Dubai Flughafen beim ersten Mal umsteigen noch irre spannend fand, die vielen unterschiedlichen Sprachen und wie alle angezogen waren, gläserne Aufzüge, alles so neu und sauber. Vielleicht geht´s dir ja ähnlich, ich hatte da einfach schon zu oft Zwischenstopp. Das erste Mal war ich auch nach Thailand unterwegs, du wirst es lieben! Happy travels!

  12. Pingback: Burj Khalifa in Dubai - Eine Geschichte von Höhenangst und Größenwahn

  13. Hab gerade dein Kommentar bei Frauen Reisen SOlo bekommen. Hab mich für 4h Entschieden, aber cooler Beiterag und schöne Bildchen :)
    Danke fürs Teilen.

  14. Wie “sicher” ist Dubai außerhalb des Flughafens? Kann ich meinen 15 jährigen Sohn alleine mit dem Taxi zum Strand schicken?Oder habt ihr eine andere Idee? Er hat 9 Stunden Aufenthalt.

    1. Author

      Hallo Hanna,
      ich würde sagen, das ist gar kein Problem , ich selbst habe mich sehr sicher gefühlt. Spricht dein Sohn Englisch?

  15. Hey, auch wenn dein Eintrag jetzt schon etwas älter ist, kannst du mir hoffentlich helfen. Ich trete nämlich langsam an den Rand der Verzweiflung. Ich fliege in 2 Wochen nach Manila und habe ganze 22 Stunden Aufenthalt in Dubai. Mit Emirates habe ich heute telefoniert, die können nichts machen. Die Sache ist die, dass ich um 5.50Uhr lande und in der Nacht um 3.00 uhr ca weiterfliege. Dh. viel Zeit, aber ein Hotel lohnt sich auch nicht wirklich (soweit ich das sehen kann, kann man immer erst so ab 14Uhr einchecken und dann wäre ich ja nicht mal die Nacht lang da). Irgendwelche Tipps für mich? Kann man alleine als Frau unbekümmert am Flughafen ein Paar Stündchen schlafen? Und Strandbesuch? Wie sicher ist das? Ich stelle mir Dubai an sich sehr sehr sicher vor, aber so ganz alleine das erste mal alleine so weit weg, das macht mir doch etwas Angst.

    Wäre schön eine Antwort zu bekommen, liebe Grüße

    1. Author

      Ja, am Flughafen habe ich mich völlig sicher gefühlt, man darf nur nicht geräuschempfindlich sein beim Schlafen. Auch sonst hat sich Dubai sicher angefühlt, am Strand genauso, aber das ist natürlich auch immer ein bisschen subjektiv. Gute Reise und liebe Grüße!

  16. Hallo :)

    Bin grade auf deinen Blog gestoßen und hoffe, dass du mir weiterhelfen kannst: Ich fliege im Sommer mit Emirates nach Thailand und habe 5,5 Stunden Aufenthalt in Dubai. Oben hast du geschrieben, dass Emirates einen Essensgutschein ausstellt. Gibt es dazu einen Link oder Infos von Emirates? Auf deren Seite finde ich nämlich diesbezüglich nichts.

    Vielen Dank im Voraus,

    Carina

    1. Author

      Hallo Carina,

      ich wusste das vorher auch nicht aber beim Aussteigen in Dubai war da ein Schalter von Emirates, dort wurden die Gutscheine an die Passagiere ausgegeben, die länger als 4 Stunden Wartezeit haben. Soweit ich weiß, hat sich daran nichts geändert. Guten Flug dir!

      Liebe Grüße,

      Caroline

      1. Hallo bin vor zwei Jahren mit Emmirates nach Süd Afrika geflogen beim retour flug hatten wir 8,5h Aufenthalt und die Essens Gutscheine haben wir am Schalter beim Eincheken bekommen und nicht am Flughafen in Dubai

        1. Author

          Hallo Jürgen,
          dann hattet ihr ein Hotel für den Zwischenstopp meinst du?
          Die Essensgutscheine, die ich meinte, werden für Aufenthalte ausgegeben, bei denen man im Flughafengebäude bleibt.
          Viele Grüße,
          Caroline

  17. Hallo Caroline,

    was für eine wunderbare Fülle an Informationen – danke dafür!

    Ich habe demnächst einen Zwischenstopp (2,5 Std.) in Dubai und würde gerne wissen, wenn ich dort im Flughafen auf die Toilette möchte, muss ich etwas bezahlen und wenn ja, welche Währung?

    Gibt es dort auch ein einfaches Cafe, wo man ein Wasser trinken kann oder eine Art Kiosk, wo man sich Wasser kaufen kann?

    Liebe Grüße und weiterhin viel Freude auf deinen Reisen wünscht dir

    David

    1. Author

      Hallo David,
      gerne! Nein, da musst du nichts bezahlen, ich kenne weltweit keinen Flughafen, wo du für Toiletten bezahlen musst. Es gibt auch kostenlose Wasserspender, da kannst du deine Trinkflasche auffüllen. Und sonst auch jede Menge Cafés und Shops. Hast du eine Kreditkarte, damit kannst du in jeder Währung zahlen.
      Liebe Grüße und guten Flug!
      Caroline

  18. Hallo Caroline, finde deinen Artikel super! :) mein Mann und ich fliegen in 2 Wochen über Dubai auf die Seychellen. Hin sind es nur 2 Stunden Aufenthalt. Zurück jedoch über 6 Stunden, allerdings nachts.. ich kann sowieso nicht schlafen. Wir haben überlegt den Flughafen zu verlassen (wenn das so einfach geht!?) und irgendwo was trinken zu gehen. Aber das ist ja nachts, wir landen um 2.30 Uhr morgens… hast du mir einen Tipp? Oder besser einfach im/am Flughafen bleiben? Lieben Gruß, Irina

    1. Author

      Hallo Irina, danke für die lieben Worte, freut mich! Ich würde an eurer Stelle am Flughafen bleiben, da gibt es genug Cafés und Bars, wo ihr etwas trinken könnt. Dubai selbst ist nämlich nicht gerade für sein Nachtleben bekannt, Alkohol wird nur in Hotelbars ausgeschenkt soweit ich weiß. Am Flughafen könnt ihr außerdem sicher sein, dass alles rund um die Uhr geöffnet ist. Guten Flug! Caroline

  19. Hallo Carolina,
    erstmal ein großes Lob für deine Berichterstattung hier. Wirklich klasse.
    Vlt. kannst du mir ja auch weiter helfen. Ich fliege im Dezember von Dubai weiter nach Neuseeland. Ich habe insgesamt
    3 Stunden 50 Minuten Aufenthalt (damit entfällt wohl schon der Essensgutschein oder?) Gibt es kostenlose Duschen am Flughafen?? Wenn ja wo? und wenn doch nicht kostenlos, was würde es in etwa kosten? Sind Pflegeprodukte (Duschel etc. vorhanden?)
    Vielen Dank für deine Hilfe.

    1. Author

      Hallo Claudia!
      Sehr gerne :)
      Ja, den Essensgutschein gibt es erst ab 4 Stunden, aber vielleicht landet dein Flieger ja ein bisschen eher oder dein Anschluss ist verspätet? Du kannst ja zum Transferdesk gehen und fragen, ob du trotzdem einen bekommst, du kommst auf dem Weg ins Terminal sowieso daran vorbei.
      Es gibt kostenlose Duschen, ja! Einmal im Terminal 1 zwischen Gate C18 und C22 und im Terminal 3 zwischen Gate B 13 und B 19 und zwischen A1 und A24. Seife gibt es, an Duschgel und Shampoo kann ich mich nicht erinnern, ich würde an deiner Stelle einfach eine kleine Probe im Handgepäck mitnehmen (in einem wiederverschließbaren Handgepäckbeutel, nicht vergessen ;)
      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen, guten Flug und viel Spaß in Neuseeland!

  20. Hi Carolina,
    ich habe im Januar 6h Aufenthalt in Dubai und eine “Relaxkapsel” gebucht, von der ich nur durch deinen Tipp erfahren habe. DANKE! Ich kann dann ja mal berichten, wie es war ;)
    Viele Grüße, Vera

    1. Author

      Hey Vera,
      danke, dass du mir das schreibst! Ich freu mich jedes Mal, wenn ich helfen kann! Und noch mehr freu ich mich, wenn du berichtest, das wäre toll! Happy travels, Caroline

  21. 03/12/2016
    Sanjoy

    Hi Vera,
    Wir sind vier Erwachsene und fliegen Mitte Januar mit Emirates von CCU nach Hamburg über Dubai und haben einen Aufenthalt von 18 Stunden (14:30 bis nächsten Tag 08:50). Wie ich gehört habe, wird bei über 8 Stunden Aufenthalt in Dubai Airport von Emirates Hotel zur Verfügung gestellt. Wir haben Economy Flex Ticket gekauft und möchten gerne Hotel und Verpflegung von Emirates in Anspruch nehmen. Kannst du mir sagen, wie und wo ich das sicher hinbekomme. Vielen Dank für deine nette Beratung im Voraus
    Schöne Grüße
    Sanjoy

    1. Author

      Vera? :)
      Da würde ich Emirates anrufen, die helfen weiter, gute Reise schonmal!

  22. Hallo Vera,
    wie ist es denn für Business Class Reisende in Dubai? Gibt es dort auch diese “Versorgerstationen”. Ich habe eine Reise nach Thailand geschenkt bekommen, reise normalerweise nur Economy. Der Aufenthalt wird 5 Stunden sein. Wichtiger wird mir wohl der Auslauf sein, bzw. meinem Kreislauf. Aber wie ich lese, gibt es viele Freiflächen zum Gehen, außerhalb und innerhalb des Flughafens. Und blöde Frage vielleicht: muss ich mir als Frau den Kopf bedecken, wenn ich aus dem Flughafengebäude bin?

    1. Author

      Hallo Monika, Platz zum Laufen gibt es auf jeden Fall genug. Wenn du das Flughafengebäude komplett verlassen willst, brauchst du ein Visum, also für Deutsche nur ein Stempel. In Dubai musst du kein Kopftuch tragen, nein

  23. Hey wollte unbedingt auch einen Kommentar da lassen ich saß vor einigen Jahren 5 h in dubei fest und muss sagen selbst ohne Geld ausgeben ist das super. Es gibt ganz bequeme liegen aus Plastik oder AO Überfall in den großen haupthallen ist es im hinteren teil immer ruhig im vorderen teil gab es MC Donalds mit echt coolen Sachen diese Rolltreppen die gerade aus führen können einen auch ne Weile beschäftigen sind ja einige hundert Meter lang WLAN war Klasse und an manchen stellen gab es auch normale Steckdosen auch wenn der trick super ist. Es ist auf dem Flughafen total warm gewesen und man konnte cool shoppen und Leute beobachten. Jetzt Sitze ich allerdings in Leipzig am Flughafen und muss sagen es nervt es hat alles noch mindestens bis 4 Uhr zu es ist kalt und nichts wo man wirklich schlafen kann wenigstens war es bis eben auch mega ruhig einzig Polizisten waren hier habe überlegt was ich anstellen könnte aber ich bin wohl zu müde und Phantasie los. WLAN ist auch keins kostenlos naja nervt halt.

    1. Author

      Hey Laura,
      danke für deinen Kommentar! Haha, mit sowas wie Rolltreppen kann ich mich auch ewig beschäftigen, find ich total faszinierend, schön, dass ich da nicht die Einzige bin :)
      Und good to know mit den normalen Steckdosen, ist jetzt ja auch schon 3 Jahre her, dass ich in Dubai war, in der Zeit kann viel passieren..

  24. Halli hallo hätte ne frage wie das mit dem visa on arrival funktioniert? Schätze wird auch für österreicher gratis sein aber muss man vorher ansuchen oder kann man das kurzfristig am flughafen machen , weil wir haben 12 stunden aufenthalt und möchten den burj khalifa anschauen..?

    Liebe grüße
    Nadja

    1. Author

      Liebe Nadja,
      das geht ganz spontan und unkompliziert, ihr stellt euch einfach in die Schlange vorm Flughafenausgang, bekommt das Visum, also einen Stempel und könnt los zum Burj Khalifa.
      Ich wünsch euch eine gute Reise!
      Caroline

  25. Hallo
    Ich habe ein economy class Flugticket und möchte gerne am Flughafen duschen
    Wo kann ich das machen?
    Wieviel kostet es?
    Danke

Leave a Comment